Notfall und Service

Liebe Patienten,

hier finden Sie die wichtigsten Notrufnummern sowie einige wichtige Tipps im Umgang mit einer Notfallmeldung. Wir empfehlen, die Notrufnummern in der Nähe des Telefons bereitzuhalten. So haben Sie sie in einer möglichen Notsituation gleich griffbereit.

Notarzt, Feuerwehr: 112

Ärztlicher Notfalldienst:
116117
(14ct/Minute Festnetz, 42ct/Minute Mobil)

Vergiftungs-Informationszentrale
Zentrale Beratungsstelle Berlin
Tel.: 030 - 19240
(Tag und Nacht, insbesondere für Kindernotfälle)

Notdienst: Notfallpraxis der KVWL (Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe) am Marienhospital.
Tel: 0209 - 1486366

Was ist im Notfall zu tun?

Im Notfall rufen Sie sofort Ihren Hausarzt oder Ihren behandelnden Arzt an. Ist Ihr Arzt in den sprechstundenfreien Zeiten nicht persönlich erreichbar, erfahren Sie über den Anrufbeantworter der Praxis die Rufnummer, unter der Sie Hilfe erhalten. Bitte hören Sie die Ansage bis zum Ende ab und notieren Sie die angegebene Rufnummer.

Zu bestimmten Zeiten - an Wochenenden, Feiertagen und an Mittwochnachmittagen - wird Ihr Arzt durch den zentralen ärztlichen Notfalldienst vertreten.

Bei Anforderung eines Hausbesuchs bitte unter der
Telefonnummer 0180 5044100 (14ct/min), die Zentrale in Duisburg informieren. Sie werden dann das nächstgelegene Fahrzeug mit dem zuständigen Arzt vorbeischicken.

Montags ab 18 Uhr
Dienstags 18 Uhr
Mittwochs 13 Uhr
Donnerstag 18 Uhr
Freitag ab 13 Uhr

Trifft dies für Ihre Stadt oder Gemeinde nicht zu, werden die diensthabenden Ärzte in der lokalen Tagespresse genannt. Ihr Hausarzt gibt Ihnen gern nähere Informationen.
Die Anrufbeantworter in allen Praxen weisen auf die richtige Telefonnummer hin.

Bei unmittelbarer Lebensgefahr oder schweren Unfällen rufen Sie die Notrufnummer des Rettungsdienstes 112 an.

Wichtige Verhaltensregeln...

 

 

 

 

Praxis-Sibai

zurück...

Praxis-Sibai

Praxis-Sibai

Praxis-Sibai